Um die Hormone zu regulieren müssen wir uns nicht um die Hormone selbst kümmern

Prozedere:

Ihre Behandlung durchläuft verschiedene Stufen. 

Ihr Gesundheitszustand und Gesundheitsfortschritt bestimmt die Geschwindigkeit und den Zeitpunkt der nächsten Schritte, nicht etwa ich oder sie. 

  •  In einem telefonischen Vorgespräch klären wir ob und wie wir zusammen arbeiten können

 

  • Aufgrund der  Datenschutzrechtlichen Bestimmungen schliessen wir einen Behandlungsvertrag.
     
  • Es folgt eine gründliche Anamnese und körperliche Untersuchung; Fragebögen

 

  • Wir erarbeiten gemeinsam ihr Behandlungsziel.

 

  • Laboruntersuchung (HMA)

 

  • Besprechung der Auswertung:
    • Welcher Stoffwechsel-Typ sind sie? 
    • Welche Problematik steht im Vordergrund?
    • Welche Themen sind die Ursache der Beschwerden?
    • Mit welchen  Heilkrisen ist zu rechnen?

 

  • Erstellen des ersten Therapieplanes:
    • Ernährungsanpassung  
    • (evtl. Teilnahme an einer Kleingruppen-Supervision über 6 Wochen)
    • Versorgung mit Mikronährstoffen
    • Identifikation der Stressoren
    • individuelles Programm zur Steigerung der Energieproduktion

 

  • Weitere Maßnahmen können notwendig werden, wie z.B.
    • Integration frühkindlicher Reflexe (Nachreifung des Nervensystems)
    • Aufarbeitung früherer Bindungstraumata mit Hilfe von Trauma-Therapie
    • Ausleitung von Arzneien und Toxinen, die die ganzheitliche Genese behindern

Die Integration frühkindlicher Reflexe sowie die                     Traumatherapie finden nicht in meiner Praxis    statt. Diese Themen bearbeiten entsprechend qualifizierte Kolleginnen mit ihnen.

 

  • Verlaufskontrollen und Anpassung der Maßnahmen werden alle 8-12 Wochen durchgeführt


 

Wie lange die Behandlung insgesamt dauert hängt von ihrem Stoffwechsel-Typ, der schwere der Heilkrisen und von der individuellen Bereitschaft ab sich auf den eigenen Heilungsprozess einzulassen.

Ziel der Behandlung ist eine natürliche und funktionierende Selbstregulation, auf hormoneller- und auf Immunebene, sowie die Fähigkeit das  Leben nach eigenen Wünschen zu gestalten.


 

Ernährungsanpassung

Unsere Ernährung versorgt uns mit den notwendigen Makronährstoffen Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten, sowie mit Vitaminen und Spurenelementen. 

Eine ausgewogene und reizarme Ernährung unterstützt den Körper dabei Stress zu reduzieren und in eine gesunde Selbstregulation zurück zu finden.

Für eine erfolgreiche Behandlung ist  eine  Ernährungsumstellung in Form der Nebennierenkur ein wichtiger Bestandteil. 

Die Kur unterstützt den Körper dabei  Ernährungsstress zu reduzieren um mehr Energie zu produzieren zu können. Die Energie benötigt das System für die folgenden Heilungsschritte.

Häufig tritt eine positive Veränderung schon nach wenigen Wochen ein.

 

Die Nebennierenkur

Entlastung

Entgiftung

Blutzuckerstabilisierung

Allergenvermeidung

Stabilisierung der Nebennierenfunktion

Stressreduktion

Um Veränderungen in Richtung Gesundheit anzuschieben braucht es erstmal Energie, die wir hineingeben müssen. Das gilt sowohl für das angewöhnen neuer Verhaltensweisen, ebenso für das Abgewöhnen. Ziel der Nebennierenkur ist es die Verdauung von Stressoren zu entlasten und durch Regelmäßigkeit und Klarheit in der Ernährung zu ermöglichen dass in der Verdauung nicht mehr so viel Energie gebunden wird. Ja, es kann sogar im Laufe der Kur zu einem deutlichen Energieschub kommen. Diese Energie wird für Veränderungen hin zur Gesundheit benötigt.

Die Nebennierenkur 
in der Gruppe

Die Nebennierenkur begleitet, und zeitgleich mit Gleichgesinnten zu machen, hat sich für viele Teilnehmer als hilfreich erwiesen:

Durch den Austausch in wöchentlichen Zoom-Meetings mit max. 8 Teilnehmer*innen können Erfahrungen und Rezepte ausgetauscht werden. 

Fragen werden beantwortet, Ideen geteilt, Fortschritte zusammen gefeiert. 

Zu jedem Treffen widmen wir uns einem Thema nochmal besonders intensiv.

Die Kur läuft über 6 Wochen.

Termine für unverbindliche Infoveranstaltungen via Zoom sind am:

13. Dezember 2022 ; 19:30h

28. Dezember 2022; 19:30h

2. Januar 2023; 19:30h

Bitte melden sie sich per Email an.

 

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.